ELF-Sendeverstärker

ELF-Sendeverstärker

Im Rahmen der Erforschung von ELF-Signalen wurde dieser Verstärker verwendet. Er ist in der Lage tieffrequente Wechselströme z.B. in den Boden abzustrahlen. Die Auswirkungen in der umgebenden Umwelt können dann untersucht werden. Der Sender kann Amplituden bis zu 70 Vss liefern bei Ausgangsströmen bis zu 2 A. Kurzfristig sind auch höhere Ströme möglich. Bei verbesserter Kühlung sind auch größere Dauerströme möglich.

Das untenstehende Diagram zeigt das Übertragungsverhalten (Amplitudengang) des Verstärkers. Bei den vereinzelten Spikes oberhalb von 60 Hz handelt es sich um Artifakte (Messfehler).

Übertragungsverhalten des ELF-Sendeverstärkers

Noch weitere Details sind in [6] und [9] zu finden.