ELF-Empfänger

Rekorder für 'Extremley Low Frequencies'

Mit einem befreundeten Geologen entstand dieses Projekt: Ein Empfänger für extrem tieffrequente magnetische Wechselfelder (ELF) die uns umgeben. Unterhalb der Netzfrequenz gibt es noch zahlreiche magnetische Wechselfelder. Eventuell auch elektromagnetische – allerdings mißt der Empfänger nur den magnetischen Anteil. Der Empfänger ist in [6] und [9] (Menüpunkt „Über mich“) beschrieben.

Im unten stehenden Diagram ist ein gemessenes ELF-Signal zu sehen. Auf der Abszissenachse ist die Zeit aufgetragen. Auf der Ordinatenachse die Frequenz. Die Amplitude der Signalanteile ist durch Farben gekennzeichnet. Je heller die Farbe, desto größer ist die Amplitude. Dieses Signal haben wir „Cow“ getauft.